BESCHICHTUNGEN FÜR GIEßEREIEN

Feuerfeste Beschichtungen werden in Gießereien (Stahlguss, Grau- und Sphäroguss sowie Buntmetalle) für die Beschichtung von Sandformen und Sandkernen eingesetzt.

Die Beschichtungen erzeugen eine Hochtemperaturbarriere über die gesamte beschichtete Oberfläche zwischen Guss und Substrat (Form oder Kern), wodurch der durch das Sandsubstrat verursachte Wärmeschock reduziert wird.

Die Beschichtungen sorgen für eine glatte Oberfläche der Form, verbessern ihre Festigkeit, reduzieren Reaktionen zwischen dem Substrat und der Schmelze und sorgen für eine homogene / glatte Oberfläche des Gussstücks. Der Auftrag der feuerfesten Beschichtung schützt auch gegen bestimmte Defekte wie Ausblühungen, angebrannter Sand, Beulen / Vertiefungen und andere.

Unsere Beschichtungen können mit verschiedenen Anwendungstechniken verwendet werden – Tauchen, Sprühen, Übergießen und Streichen, was die Anpassungsfähigkeit an die Produktion einzelner Gießereien gewährleistet.

Eine wirksame Beschichtung muss folgende Eigenschaften aufweisen:

  • ausreichende feuerfeste Eigenschaften, um das Eindringen der Schmelze in das Substrat zu verhindern
  • gute Haftung am Substrat und gute Deckeigenschaften
  • sie verursacht kein Abblättern, Blasenbildung oder Rissbildung während des Trocknungsprozesses
  • gute Suspensions- und Mischeigenschaften
  • gute Stabilität während der Lagerung
  • gutes Auftragevermögen